fruestueckswelten.de

 

 

blogrezeptelocationsleckeres & schönesarchiv

 

linie

 

das perfekte frühstück | blog

 

linie

 

Wir berichten in unregelmäßigen Abständen rund um das Frühstück. Wir teilen hier Rezepte, Anleitungen, Produkte, und Gedanken von der Warte des Frühstückstisch. Im Archiv findet ihr alte Beiträge und unter"Locations" Berichte über unsere Erlebnisse beim Außer-Haus-Frühstücken. Wenn euch unser Blog gefällt, bestellt unseren Update-Service. Wir benachrichtigen euch dann per E-Mail, wenn es etwas Neues gibt.

 

Neu: Unser Instagram-Account

 

Instagram

 

 

linie

11. April 2016

 

Schnelsener Keile mit Weizenkleie-Kruste


Diese Frühstücksbrötchen sind eine Variation der Schnelsener Keilbrötchen, die sich zufällig ergab. Unser Freund Holger hatte Weizenkleie gekauft, um diese bei einem Backversuch für Knäckebrot einzusetzen. Als ich bei meinem letzten Besuch dort für das Frühstück die bewährten Keilbrötchen herstellte, habe ich die Teiglinge kurz unter den Wasserhahn gehalten und dann einmal auf der mit Weizenkleie bestreuten Arbeitsplatte gewendet.
Die Weizenkleie hat keinen besonderen Eigengeschmack aber durch die rauhe Oberfläche bekommen die an sich einfachen Brötchen einen ganz eigenen Charakter.

 

weizenbrötchen weizenbrötchen

 

 

20 g Hefe, 8 g Salz und einen gestrichen Teelöffel Zucker in 230 ml lauwarmem Wasser auflösen

400 g Weizenmehl Typ 405 mit einem Esslöffel unterrühren. Es besteht keine Notwendigkeit für aufwendiges Kneten. Sobald alles Mehl befeuchtet ist reicht es.

Den Teig 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig mit dem Esslöffel auf die gut bemehlte Arbeitsplatte leeren (1).

Den Teig an vier Ecken auseinanderziehen (2) und die Ecken übereinanderschlagen (3).

Teig wenden (4) und mit beiden Händen zu einer Kugel schleifen (5)

Mit einem großen Messer oder Teigspachtel die Teigkugel wie eine Torte in acht gleiche Teile teilen.

Auf der Arbeitsplatte Weizenkleie ausstreuen.

Teiglinge kurz unter dem Wasserhahn anfeuchten und in der Weizenkleie von der einen auf die andere Seite rollen.

Teiglinge auf Backblech mit Backpapier verteilen und noch eine viertel Stunde gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad mit Umluft einschieben.

Sofort mit einer halben Tasse heißem Wasser schwaden. (Ich habe ein tiefes Backblech auf dem Ofenboden stehen, um das Bodenblech zu schonen.)

Solange backen, bis die Brötchen ihre goldbraune Färbung bekommen haben (ca. 15 Minuten)

 

Anleitung Anleitung Anleitung Anleitung

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

09. April 2016

 

Kaffee

 

Nicht im Trend aber ab und zu gut: Burger und Bier zum Frühstück


Der Frühling kommt und die Essenszubereitung und der Verzehr verlagern sich langsam wieder nach draußen. Manche mögen Fleisch – das ist vollkommen in Ordung. Letztes Wochenende bei unserem Freund Holger gab es tatsächlich Burger zum späten Frühstück, quick&dirty (der Gas-Grill und Zutaten aus der Tube machen's möglich), nicht fancy aber sehr lecker. Hier die Story als Bilderserie:

 

Anleitung Anleitung Anleitung

Anleitung Anleitung Anleitung

Anleitung Anleitung Anleitung

 

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

8. April 2016

 

Rosinenbrötchen


Als großer Fans von Rosinenbrötchen habe ich ein Rezept von von Lutz Geißler abgewandelt, indem ich zusätzlich Rosinen in den Teig gemischt habe. Warm aus dem Ofen sind diese Teile für den, der Rosinen mag, ein Genuss.

 

Kaffee

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

5. April 2016

 

Verführerischer Knabberkram: Brotchips


Bei uns kommt es immer wieder vor, dass beim Pizzabacken überschüssiger Teig zu Stangenweißbrot verbacken wird. Wenn davon welche übrigbleiben, kann man diese am Tag nach dem Backen in dünne Scheiben schneiden und zu sehr leckeren Brotchips verarbeiten. Das geht so:

 

Brot in dünne Scheiben schneiden (2 bis 3 mm, wir machen das mit der Brotschneidemaschine)

Brotscheiben auf einem Backblech mit Backpapier auslegen

Öl darbüber träufeln (Sonnenblumenöl, Rapsöl, Olivenöl je nach Geschmack)

Mit Salz, Paprikapulver und einer Prise Zucker bestreuen

Mit Zitronensaftkonzentrat beträufeln (ich nehme den billigsten in den gelben zitronenförmigen Kunststoffflaschen)

Bei 190 Grad mit Umluft backen, bis die Chips goldgelb und knusprig sind. ACHTUNG: nicht verbrennen lassen - am besten man begutachtet den Backfortschritt immer wieder.

 

Mit den Mengen kann man je nach Gemschmack experimentieren.

 

Kaffee

 

Dieses Rezept kann als Basis für diverse Variationen verwendet werden. Denkbar sind andere Brotsorten und Gewürze bzw. Kräuter. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

3. April 2016

 

Windbeutel – ein Klassiker


Windbeutel haben schon unsere Großmütter hergestellt. Brandteig und gesüßte Schlagsahne sind die einzigen Zutaten. Eine leckere Kleinigkeit, besonders beliebt bei Kindern.

 

Kaffee

 

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

25. März 2016

 

Jerkers Knäckebrot


Bei unserem letzten Besuch in Schweden hat uns unser Nachbar Jerker selbstgebackenes Knäckebrot zur Verkostung herübergebracht. Das war ausgesprochen lecker und wir haben um das Rezept gebeten, das wir umgehend per E-Mail bekamen. Heute habe wir es nachgebacken - sehr köstlich. Einzige Kritik: das nächste mal nehmen wir weniger Salz. >Hier geht es zum Rezept

 

Kaffee

 

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

8. März 2016

 

Keep it simple: Kaffee


Nachdem in der ARD-Sendung "Haushaltscheck" vor ein paar Tagen die neuesten Trends zum Thema "Kaffee" präsentiert wurden, möchten wir uns dazu hier auch zu Wort melden. In der ARD-Sendung wurden u.a. fünf verschiedene Methoden zur Kaffeezubereitung vorgestellt und die Ergebnisse von einer Jury verkostet.


Kurz zusammengefasst war die Aussage der Sendung: Kapseln und Coffee-to-go Becher sind out. Der wahre Hipster trinkt Filterkaffe: Mellita 1x4 und der gute alte Porzellanfilter sind der letzte Schrei. Wir setzen noch einen drauf und präsentieren hier unsere noch einfachere Methode der Kaffeezubereitung. Und das Beste: Der Kaffee ist von ausgezeichneter sensorischer Qualität. Neben der Zubereitungsmethode spielen nur zwei weitere Faktoren eine Rolle: Der Kaffee (am besten selbst gemahlene Bohnen) und das Wasser.

 

Kaffee Kaffee

 

 

Anleitung:

In eine Edelstahl-Thermoskanne nach Belieben gemahlenes Kaffefpulver geben. Kochendes Wasser bis zum Rand auffüllen. Ein paar Minuten stehen lassen, dann die Mündung der Kanne vorsichtig schütteln. Noch ein paar Minuten warten. Der Kaffeesatz sinkt verlässlich zum Boden der Kanne. Nun kann man feinsten Kaffee aus der Kanne schütten. Wenn man die Kanne sanft bewegt, kommt der Kaffeesatz erst ganz zum Schluss.

 

Ist die Kanne leer, kurz mit Wasser ausspülen und das ganze kann von vorne beginnen. Kein Abwaschen, kein Abfall - das liegt voll im Trend!

 

Tipps:

Es muss natürlich nicht wie in unserem Beispiel eine Thermoskanne sein. Jede Kaffeekanne funktioniert mit dieser Methode. Haben sich die Kaffeekörnchen mit Wasser vollgesogen, sinken sie zu Boden. Statt die Kanne zu schütteln kann man nach ein paar Minuten Ziehen mit etwas Schwung einen kleinen Schuss kaltes Wasser in die Kanne geben. Das bricht den Kaffeepulverkuchen an der Oberfläche auf und die Körner sinken zu Boden.

 

Am praktischsten ist es, alle Arbeiten in der Spüle vorzunehmen.

ag

 

Video

 

 

 

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

31. Dezember 2015

 

Altjahrsabend in Ystad


Heute Nachmittag kam unser Nachbar Jerker zu uns herüber und beschenkte uns mit einer Auswahl seiner selbstgebackenen Plätzchen - allesamt in einem alten, gusseisernen, holzbefeuerten Herd gebacken. Jedes einzelne Stück eine Köstlichkeit! ag

 

Weizensauerteigbrot WeizensauerteigbrotWeizensauerteigbrot WeizensauerteigbrotWeizensauerteigbrot

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

 

22. November 2015

 

Rezept "Weizensauerteigbrot" samt Back-Video online


Inzwischen habe ich viele Brote gebacken und es hat von Mal zu Mal eine Entwicklung stattgefunden. Ich konnte erproben, welchen Einfluss die Variation verschiedener Parameter haben und bin nun auf einem Entwicklungsstand, auf dem ich mit dem Ergebnis schon sehr zufrieben bin. So hat sich die Wartezeit vielleicht gelohnt. Gestern habe ich das Backen meines Weizensauerteigbrotes dokumentiert. Es gibt nun ein Rezept mit Beschreibung samt Video. ag

 

Weizensauerteigbrot

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

 

 

18. November 2015

 

Nach langer Zeit ein Lebenszeichen


Erster Eintrag nach 10 Monaten. Große Fortschritte bei der Brotbäckerei. Zwei Rezepte wurden von Mal zu Mal verfeinert und bald soll ausführlich darüber berichtet werden. Es handelt sich um ein Roggen/Weizen-Sauerteigbrot und ein Weizen-Sauerteigbrot. Nachdem das Roggenbrot schon lange unverändert und mit großem Anklang hergestellt wird, stelle ich mich der Herausforderung, auch das Weizen-Sauerteigbrot so zu verfeinern, dass es unseren Vorstellung voll entspricht. Nun scheint der Druchbruch gelungen zu sein, wobei ein entscheidender Faktor, das Anstellgut für den Sauerteig, eine gewisse Unsicherheit darstellt.

Es ist ja so, dass ich jedesmal, wenn ich einen Sauerteig angesetzt habe und dieser nach ca. 36 Stunden vergoren ist, zwei bis drei Esslöffel abnehme und als Anstellgut für das nächst Mal im Kühlschrank verwahre. Dieses Material scheint sich von Mal zu Mal zu verändern: Die Besiedelung der verschiedenen Bakterien und Hefen verändert sich mit dem Resultat, so dass beispielsweise mein letzter Sauerteigansatz so heftig aufgegangen ist, dass er über Nacht aus der Schüssel gestiegen ist. Das gab es noch nie. Er machte einen sehr guten und geh-freudigen Eindruck und das Backergebnis war ganz ausgezeichnet. Ein großen Brot mit gerade richtiger Porengröße. Zum guten Ergebnis hat auch beigetragen, dass ich die Wassermenge im Vergleich zum Ausgangsrezept deutlich erhöht habe. Nun bin ich gespannt, ob dieses Ergebnis verstetigt werden kann. Demnächst werde ich den aktuellen Stand dokumentieren. ag

 

updateservice

 

Twittern Instagram

 

Logo Frühstücksweltn

 

 

1. Februar 2015

 

Brunch bei Mirjam und Tobias


Tobias Geburtstag ist der Auftakt zu einer Reihe von Festen, die sich über das Jahr erstrecken. Heute begann sie mit einem Brunch. ag

 

Käseplatte Süße Brötchen Frühstücksgeschirr Wasser zum Frühstück Quark und Dip-Sauce Peperonies, Möhren, Gurken Mixed Pickles Käsekuchen Torte Breadsticks Aufschnittplatte Marmelade Serviettenspender Besteck

 

 

Gefallen euch unsere Beiträge?

Unser Update-Service benachrichtigt euch per E-Mail, wenn es neue Einträge auf unserer Seite gibt. Hier erfahrt ihr mehr über diesen Service und könnt ihr euch dafür anmelden.

updateservice

 

linie

 

blogrezeptelocationsleckeres & schönesarchiv

 

linie

 

Impressum | Frühstücksdirektoren | Konzept | Kontakt/Feedback | Update-Benachrichtigung

 

© RIESS medien

 

RIESS medien